B-Junioren: Niederlage zum Abschluss

Die Niederlage zum Saisonabschluss gegen den Meister SC Pipinsried kam nicht unerwartet. Dass diese allerdings mit 0:7 sehr deutlich ausfiel war ein bisschen ärgerlich. Gerade in der Anfangsphase hatten unsere Jungs durchaus ein paar gute Möglichkeiten. Aber die drei Gegentore vor der Pause raubten den Nerv und die Gäste aus Pipinsried waren dann auch weiterhin im Ausnutzen der Tormöglichkeiten eiskalt und humorlos. Mit Platz drei in der Kreisliga aber war Trainer Benni Lechner durchaus zufrieden. Nachdem die Hallen-Events dieses Saison abgesagt wurden, wartet man jetzt auf einen Neustart im Frühjahr.

Bericht SG-Teams

Die D4 holte durch einen Treffer von Vinzenz Stöttner ein 1:1 beim TSV Königsbrunn III, während die D3 durch ein 0:3 gegen den SV Obergriesbach leer ausging. Die D1 arbeitete sich durch ein 4:0 gegen den TSV Pöttmes auf den Aufstiegsrelegationsplatz vor, die Tore markierten Elias Baur und Finley Henkel, dazu kamen zwei Eigentore. Die B konnte dem designierten BOL-Aufsteiger FC Pipinsried nur eine Halbzeit halbwegs Paroli bieten, am Ende geht das 0:7 auch in der Höhe in Ordnung und auch die A blieb erneut punktlos, beim 1:3 gegen den TSV Kühbach traf Jakob Seidl.

AH spielt 2:2 gegen TSV Schmiechen

Gegen eine unerwartet gute Schmiechener-AH hat die SVO-AH einen Sieg in letzter Minute verschenkt.
Nach starkem Beginn ging der SVO durch Karl Winter in der 4. Minute in Führung. Stefan Kolper erhöhte in der 15. Minute auf 2:0. Danach war unsere AH nachlässig und ließ sich auf einen offenen Schlagabtausch ein. So gab es Chancen auf beiden Seiten und der SVO-Keeper parierte einen 11-Meter der Gäste.
Nach dem Wechsel wurde das Spiel nach und nach aus der Hand gegeben und so kamen die Gäste in der 60. Minute durch einen fragwürdigen Elfmeter zum Anschlusstreffer. Mit dem Schlusspfiff traf der Gegner noch zum Ausgleich nachdem der SVO einige gute Konterchancen ausgelassen hat.

Es spielten: Daniel Maftei (Tor), Gerhard Schmuttermair, Florian Komarek, Steve Moennekemeier, Michael Wiedemann, Tobias Meningat, Manuel Brunner, Benjamin Lechner, Jürgen Ankner, Karl Winter(1), Stefan Kolper(1), Andreas Kolper, Toni Agurida, Daniel Voinea

Bericht SG-Teams

Teils heftige Niederlagen mussten die SG-Teams einstecken: die D4 unterlag dem SV Wulfertshausen II mit 0:13, auch die D3 war beim 0:6 in Rehling chancenlos. Gar mit 2:19 kam die C1 beim FC Lauingen unter die Räder, die beiden Ehrentreffer erzielten Arien Kreiter und Michael Erhard jeweils per Strafstoß. Die D2 schaffte eine Punkteteilung gegen die SG Adelzhausen, die Tore markierten Jakob Wagner und Fabian Zanger. Siege gab es für die D1 mit 2:1 bei der JFG Lech/Schmutter durch zwei Tore von Sebastian Steinhardt und eher glücklich, auf jeden Fall zu hoch mit 4:1 für die B beim BC Aichach, hier waren Yosef Alazari (3) und Marcel Bodsch erfolgreich. Die A unterlag trotz Treffern von Jan Wille, Thomas Werthan und Jakob Seidl mit 3:4 bei der SG Pöttmes/Ehekirchen/Klingsmoos.

B1 mit starker Abwehr zum Sieg in Aichach

Mit strahlenden Gesichtern verließen unsere B-Junioren den renommierten BCA Platz in Aichach. Trotz mehrfachem Ersatz siegten sie in einem kampfbetonten Spiel mit 4:1 Toren. Obwohl die Hausherren die hoch überlegene Mannschaft waren und unsere B-Jugend nur eine wahre Abwehrschlacht liefern konnte. Aber das war Teil der Taktik von Coach Benni Lechner: “fallen lassen und Kontern”. Doch für Konter blieb zunächst keine Möglichkeit. Zu sehr waren unsere Jungs eingeschnürt durch die forschen Aichacher. Aber die Abwehr um Simon Zieglmeir, Lukas Treffler, Keeper Fabian Wrede und Co. hielt stand und nach der Führung der Gastgeber in der 10. Minute gelang Yosef Alazari mit einem Heber der 1:1 Ausgleich. Dabei blieb es bis zur Pause und nachdem Wechsel das gleiche Spiel: Aichach drückte vehement, ohne aber das Bollwerk knacken zu können. Als Marcel Bodsch die überraschende 1:2 Führung gelang, witterte man schon eine Sensation. Und während sich die BCA-ler immer wieder festrannten wurde Yosef Alazari zum Spieler des Tages. Zweimal startete er von der Mittellinie aus Konter und zweimal vollstrecke er zum 4:1 Sieg. Der Sieg war in kämpferischer Hinsicht sicherlich verdient, fiel aber dem Spielverlauf nach deutlich zu hoch aus.

Weiterlesen

Bericht SG-Teams

Die D4 unterlag beim SV Hammerschmiede III mit 2:4, die Treffer erzielten Tim Wagner und Vinzenz Stöttner. Die D3 behielt gegen die SF Friedberg mit 1:0 die Oberhand, das goldene Tor gelang Kilian Thurner. Vier Punkte verbuchte die D2, einem 4:4 beim Kissinger SC folgte ein 5:2 gegen den TSV Dasing, erfolgreich waren Leander Scheer (4), Simon Pfaffenzeller (2), Jakob Wagner (2) und Jakob Fuß. Auch die D1 konnte einen Erfolg verbuchen, Jan Häberle und Sebastian Steinhardt trafen zum 2:0 gegen den SV Mering. Nichts zu holen gab es dagegen für die Großfeldteams: die C1 erzielte durch Michael Erhard und Arien Kreiter zwar ihre ersten BOL-Tore, musste die Punkte beim 2:4 aber dennoch dem SV Hammerschmiede überlassen, der B fehlte beim 1:3 in Tandern die Durchschlagskraft (Tor durch Jonas Trinkl) und die A unterlag dem FC Affing ebenfalls mit 1:3, hier traf Markus Baader.

Damenmannschaft der SG Rinnenthal/Ottmaring holt sich Tabellenplatz 2

FC Gerolsbach – SG Rinnenthal / Ottmaring Sonntag, 11.10. 10.30 Uhr

Am Sonntag reiste die SG Rinnenthal/Ottmaring bereits in aller Früh zum Tabellennachbar nach Gerolsbach.
Beide Mannschaften starteten mit hohem Tempo in das Spitzenspiel und so fiel bereits in der 15. Minute das 1:0 für die SG durch Kathrin Neumeier. Nur 3 Minuten später glich die Heimmannschaft durch Lena Ölbaum zum 1:1 aus. Die Antwort der SG folgte in der 20. Minute wiederum durch Kathrin Neumeier, die zum 2:1 traf. Kurz vor der Halbzeit gelang dem FC erneut der Ausgleich durch ein Tor von Isabell Orlishausen (39. Minute). Sofort nach Wiederanpfiff ging die Heimelf durch Theresa Bauer das erste Mal in Führung. Doch diese hielt nicht lange und Verena Walter glich nach Vorlage von Sandra Berger in der 54. Minute zum 3:3 aus. Nur 4 Minuten später erzielte Sandra Berger den Führungstreffer zum 4:3 für die SG. In den letzten 20 Minuten lieferten sich beide Mannschaften einen spannenden Schlagabtausch doch Keeperin Lara Stieglitz ließ keinen weiteren Treffer zu und die SG nahm verdiente 3 Punkte mit nach Hause.
Mit diesem wichtigen Sieg zieht die SG Rinnenthal / Ottmaring in der Tabelle an FC Gerolsbach vorbei und holt sich Platz 2 in der Kreisliga Augsburg.

B1 mit guter Leistung trotz Niederlage in Tandern

Beim hohen Favoriten FC Tandern lieferten die Buben der B1 der SG Paar- und Eisbachtal eine grundsolide Leistung ab, verloren aber krass unverdient mit 1:3 Toren. Sie beherrschten trotz Fehlens ihres Spielmachers Fabian Wittmann über die ganze Spielzeit die Szenerie, hatten aber in der Offensive zu wenig Durchschlagskraft. Und während die Schützlinge von Benni Lechner ihre Chancen nicht nutzten bekamen die Gastgeber ein lupenreines Abseitstor zur 1:0 Führung geschenkt. Mit hohem kämpferischen Einsatz rannten die “Grünen” gegen die rustikalen Tanderner diesem Rückstand hinterher. Aber statt des verdienten Ausgleichs fingen sie sich Tor Nummer zwei ein und die Partie war gelaufen. Zwar brachte Jonas Trinkl mit seinem 1:2 Anschlusstreffer noch einmal Hoffnung für die Fans aus Ottmaring, Ried, Rinnenthal Eurasburg und Bachern, aber ein Missverständnis in der Abwehr führte zum 1:3.

Weiterlesen

Bericht SG-Teams

Die D4 musste sich dem Kissinger SC II mit 2:4 und dem TSV Merching II mit 1:7 beugen, die Tore erzielten Maximilian Danner, Tim Wagner und Raphael Oswald. Erfolge feierten Die D3 mit 5:3 beim TSV Kühbach und die D1  durch Treffer von Sebastian Steinhardt, Linus Hager und Alexander Kölz mit 3:0 beim TSV Gersthofen.Erneut mit leeren Händen kam die C1 zurück, beim FC Gundelfingen II hieß es am Ende 0:4. Der B reichte eine durchwachsene Leistung zu einem 5:3-Sieg gegen die SG DJK/FC Hochzoll, hier trafen Jonas Trinkl (2), Yosef Alazari, Benjamin Ridzal und Matthias Fuß. Die A musste sich im Pokal dem FC Königsbrunn kurz vor Ende mit 1:2 geschlagen geben, rettete dafür in der Liga in der Nachspielzeit ein 3:3 bei der (SG) SV Wulfertshausen, die Tore markierten Michael Kregler (2), Markus Baader und Jakob Seidl.

2:2 Unentschieden der Damenmannschaft nach verpassten Start

SG Rinnenthal / Ottmaring – DJK Sandizell-Grimolzhausen (Sonntag, 04.10.20, 11.00 Uhr)
Am Sonntag stand für die SG Rinnenthal/Ottmaring endlich das erste Punktspiel auf dem Programm. Gegner im Nachholspiel war die DJK Sandizell-Grimolzhausen.
Vorgabe vom Trainerteam Schmieder / Wörle war von der ersten Minute an Druck auf den Gegner auszuüben und das viel trainierte Kurzpassspiel umzusetzen. Leider verschlief die SG den Start in das Spiel und kassierte bereits in der 5. und 11. Spielminute zwei Gegentreffer durch Sabrina Burg. Wach gerüttelt durch diesen frühen Rückstand fand die Heimmannschaft immer besser in’s Spiel. In der 30. Minute gab es nach Handspiel einen Elfmeter, den Sandra Berger souverän zum 2:1 verwandelte.
Nach der Halbzeit war die SG am Drücker und spielte sich einige gute Chancen heraus. Allerdings dauerte es bis zur 76. Minute als Franziska Sigl nach einer Ecke von Sandra Berger zum 2:2 Ausgleich traf. Die SG war jetzt eindeutig die bessere Mannschaft, jedoch reichte es nicht mehr zum Siegtreffer und die Punkte wurden an diesem Spieltag geteilt.

B-Junioren holprig zum Sieg

Nach dem erfreulichen Auftaktsieg gegen SV Mering (4:0) musste unsere in die Kreisliga aufgerückte B-Jugendmannschaft in Kissing eine unglückliche 0:1 Niederlage hinnehmen. Unglücklich deshalb, weil der Sieg der Kissinger in der letzten Sekunde durch ein Eigentor zustande kam. Die dritte Partie gewann die von Benny Lechner gecoachte Truppe gegen die DJK Hochzoll mit 5:3 Toren. Aber nicht über 80 Minuten spielten die Grünweißen auf dem Rieder Sportplatz überzeugenden Fußball. Der Sieg war zwar sehr verdient, aber er war holprig und zeitweise musste man sogar etwas zittern.

Weiterlesen

Spielabsage: BC Aresing - SVO

Das für Sonntag geplante Punktspiel der ersten Mannschaft bei BC Aresing wurde abgesagt!

 

 

Frank Mazur ist wieder beim SVO

Frank Mazur übernimmt vorübergehend beim SVO

Da der planmäßige Trainer der ersten Mannschaft, Christopher Fischer, beruflich bedingt für einige Monate ins Ausland muss, konnte die Abteilungsleitung des SVO sich mit Frank Mazur über ein erneutes Engagement einigen. Mazur stieß bereits vor ein paar Wochen dazu, um die Mannschaft kennen zu lernen und übernahm diese anschließend von Christopher Fischer.
Frank Mazur wird die Mannschaft im Kampf um den Klassenerhalt bis zur Winterpause betreuen.

Bericht und Vorschau SG-Teams

Die D3 musste zwei klare Niederlagen einstecken, gegen die SG Inchenhofen/Hollenbach/Oberbernbach II hieß es 2:8, gegen die SG Aindling/Petersdorf/Stotzard 0:10, die Tore erzielten David Seidel und Louis Kerner. Erfolgreich war dafür die D1, die Treffer zum 2:0 gegen die SpVgg Joshofen-Bergheim markierten Simon Pfaffenzeller und Alexander Kölz. Die B unterlag nach einer mutlosen Vorstellung mit 0:1 beim Kissinger SC, während die A den TSV Friedberg II knapp mit 3:2 nieder hielt, hier trafen Jonas Eikelmann (2) und Julian Schmidt.

Weiterlesen

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

Damenmannschaft

Laden...

1. Mannschaft

Laden...

2. Mannschaft

Laden...