1. Mannschaft: TJKV - SVO 1:2

TJKV Augsburg - SVO 1:2

Der SV Ottmaring hat dank einem 2:1 Sieg beim TJKV Augsburg die Klasse aus eigenen Kräften gehalten. Von Anfang an waren die Gäste die agilere Mannschaft und ließen den Gegner nicht gefährlich vor das eigene Tor kommen. In der 9. Spielminute setzte sich Hack rechts durch und flankte in den Strafraum, der Augsburger Spieler Yalcin bekam den Ball an die Hand und es gab folgerichtig Elfmeter, diesen verwandelte Bolleininger souverän ins rechte Eck. Die Gäste hatten bis zur Halbzeit ein optisches Übergewicht, doch große Chancen gab es auf beiden Seiten keine. So ging die Lechner-Elf verdient mit einer 1:0 Führung in die Kabine.

Nach der Pause wurde das Spiel offener und auch der TJKV Augsburg konnte sich mehr Ballbesitz erspielen, ohne jedoch zwingend zu werden. Als Achter per Volleyschuss in der 70. Minute das 2:0 für den SVO markierte, stellten sich die zahlreich mitgereisten Fans bereits auf den Sieg ein. Etliche Chancen wurden daraufhin zur Vorentscheidung liegen gelassen, sodass mit dem Anschlusstreffer der Heimelf in der Nachspielzeit noch einmal kurz gezittert werden musste. Als der gut leitende Schiedsrichter Patrick Rossow kurz darauf abpfiff, kannte der Jubel beim SVO keine Grenzen mehr.

Tore: 0:1 Bolleininger (10. HE),; 0:2 Achter (70.), 1:2 Alkis (90. + 2)

Zuschauer: 130

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

Damenmannschaft

Laden...

1. Mannschaft

Laden...

2. Mannschaft

Laden...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok