SVO Hallentage 2019 – 1. Tag

Schöne Spiele und viele Tore beim ersten Turniertag des SVO in der Rothenberghalle!

Am Sonntag, dem 10.2., startete der SV Ottmaring mit seinen eigenen Hallenturnieren in der Friedberger Rothenberghalle. Am ersten von zwei Turniertagen gab es drei Turniere unserer Junioren zu bestaunen.



Slack Nut Hallen-Cup der E2-Junioren






Den Beginn machte um 9:00 Uhr in der Früh unsere E2-Jugend mit dem Slack Nut Hallen-Cup. Zu Gast waren hier die DJK Hochzoll, die Sportfreunde Friedberg, der TSV Friedberg, sowie die SG Bachern/Ried. Außerdem stellte unsere E2 zwei Mannschaften. Sehr stark präsentierte sich hier die DJK Hochzoll, die das Turnier am Ende mit 12 Punkten und 15:2 Toren aufgrund des direkten Vergleichs gegenüber unserer blauen Ottmaringer Truppe gewann. Auf Platz drei landeten die SF Friedberg, den vierten Platz konnte sich unser rotes Ottmaringer Team ergattern. Platz 5 und 6 gingen punktgleich an die SG Bachern/Ried und den TSV Friedberg.

Abschlusstabelle:
1. DJK Hochzoll, 12 Punkte, 15:2 Tore
2. SV Ottmaring blau, 12 Punkte, 8:7 Tore
3. SF Friedberg, 10 Punkte, 12:3 Tore
4. SV Ottmaring rot, 7 Punkte, 5:8 Tore
5. SG Bachern/Ried, 1 Punkt, 1:10 Tore
6. TSV Friedberg, 1 Punkt, 3:14 Tore


Widmann Baugeschäft Cup der G-Junioren



Um 12:00 Uhr ging es weiter mit dem Widmann Baugeschäft Cup der G-Junioren. Als Gäste durften hier die SG Eurasburg/Rinnenthal, der TSV Kühbach, der TSV Sielenbach, der SV Wulfertshausen, sowie die Sportfreunde Friedberg begrüßt werden. Am Ende wurde es sehr knapp und drei Mannschaften (die SG Eurasburg/Rinnenthal, die Sportfreunde Friedberg und unsere Mannschaft) standen mit 12 Punkten an der Spitze der Tabelle. Aufgrund des Modus musste eine extra Tabelle mit diesen Mannschaften errechnet werden, wobei sich hier die Friedberger dank eines mehr geschossenen Tores in den direkten Vergleichen durchsetzen konnte.

Abschlusstabelle:
1. SF Friedberg, 12 Punkte, 12:3 Tore
2. SG Eurasburg/Rinnenthal, 12 Punkte, 13:2 Tore
3. SV Ottmaring, 12 Punkte, 9:3 Tore
4. TSV Sielenbach, 6 Punkte, 3:7 Tore
5. SV Wulfertshausen, 3 Punkte, 2:11 Tore
6. TSV Kühbach, 0 Punkte, 0:13 Tore


Konrad Schmaus Bagger Cup der F-Junioren



Am Nachmittag um 15:00 Uhr begann das letzte Turnier des Tages, der Konrad Schmaus Bagger-Cup für die F-Junioren. Das Teilnehmerfeld bestand aus 8 Mannschaften á zwei Gruppen, dem TSV Pfersee, dem SV Mering, die Sportfreunde Friedberg, dem TSV Dasing, dem TSV Schwaben Augsburg, der SG Obergriesbach/Grießbeckerzell sowie zwei Ottmaringer Mannschaften (eine davon sprang kurfristig für den BC Adelzhausen ein die am Vortag absagten).

Vorrundentabelle Gruppe A:
1. TSV Pfersee, 9 Punkte, 7:2 Tore
2. SV Mering, 6 Punkte, 7:4 Tore
3. SV Ottmaring rot, 3 Punkte, 3:3 Tore
4. SF Friedberg, 0 Punkte, 2:10 Tore

Vorrundentabelle Gruppe B:
1. SV Ottmaring rot/blau, 9 Punkte, 12:1 Tore
2. TSV Dasing, 6 Punkte, 4:4 Tore
3. TSV Schwaben Augsburg, 3 Punkte, 6:4 Tore
4. SG Obergriesbach/Grießbeckerzell, 0 Punkte, 0:13 Tore

In der Vorrunde setzten sich in Gruppe A der TSV Pfersee und der SV Mering durch, in der Gruppe waren unsere rot/blauen Ottmaringer Jungs am Ende auf Platz 1, gefolgt vom TSV Dasing. In sehr spannenden Halbfinals wurden die Finalteilnehmer erspielt, hier setzte sich im der Halbfinale der TSV Dasing durch, die kurz vor Schluss noch ein 0:2 ausgleichten und im Siebenmeterschießen als Sieger vom Platz gingen. Das zweite Halbfinale begann sehr spannend, doch am Ende siegten die Ottmaringer Buben mit 3:0.

In den Platzierungsspielen setzte sich im Spiel um Platz 7 die SG Obergriesbach/Grießbeckerzell mit 4:3 gegen die Sportfreunde Friedberg im Siebenmeterschießen durch. Platz 5 ging am Ende an den TSV Schwaben Augsburg mit einem 3:0 gegen unsere Junioren von der roten Ottmaringer Mannschaft. Platz 3 sicherte sich am Ende der TSV Pfersee mit einem knappen 1:0 gegen den SV Mering.

Im Finale standen sich dann erneut die rot/blauen Ottmaringer und der TSV Dasing gegenüber. Nach dem das Gruppenspiel noch 4:0 für unsere Jungs endete merkte man, dass die Dasinger aber sich von Spiel zu Spiel steigerten. Auch dank ihres überragenden Torhüters gelang es den Dasingern am Ende ein 1:1 zu erreichen und das Siebenmeterschießen musste den Sieger ermitteln. Hier wurde dann der Dasinger Torwart erneut zum Helden und parierte zwei der Ottmaringer Schüsse, wodurch das Finale mit 3:1 für Dasing endete. Somit sicherten sich die Dasinger Jungs den begehrten Wanderpokal.

Abschlusstabelle:
1. TSV Dasing
2. SV Ottmaring rot/blau
3. TSV Pfersee
4. SV Mering
5. TSV Schwaben Augsburg
6. SV Ottmaring rot
7. SG Obergriesbach/Sielenbach
8. SF Friedberg

Die Jugendleitung bedankt sich bei allen Trainern für die Organisation ihrer Turniere, bei Isabella Eschenlohr und den helfenden Eltern die den Verkauf leiteten, den Schiedsrichtern Matti und Paul Fuß, Leon Hopfes, Patrik Berner und Benjamin Lechner, die den Trainern die Bürde des Pfeifens abnahmen und die Spiele ohne Probleme pfiffen, dem Sportheim Ottmaring für den bereitgestellten Leberkäse, sowie unseren namensgebenden Sponsoren, dank denen jedes Kind mit einem goldenen Pokal nach Hause gehen konnte.

Am Sonntag, den 24.2, gehen die Ottmaringer Hallentage in die nächste Runde. Dabei starten um 9:00 Uhr unsere E1-Jungs, gefolgt von unseren SG Paar- und Eisbachtal-Vertretungen der D2 und D1 Jugend.

















  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

Damenmannschaft

Laden...

1. Mannschaft

Laden...

2. Mannschaft

Laden...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok