Ottmaringer Hallentage 2018 – Hallenzauber unterm Friedberger Hallendach

Wie auch in den letzten Jahren veranstaltete unser Verein mehrere Jugendturniere in der Friedberger Rothenberghalle. Doch eine Änderung gab es, denn nach vielen Jahren und unzähligen organisierten Turnieren, schrieben wir sozusagen das Jahr 1 nach Helmut Gail und Traudl Gschnitzer, die den Organisations-Staffelstab weitergaben an die Jugendleiter Lara Stieglitz und Christoph Müller.

Den Start machten am Sonntag, dem 04.02.2018, um 9:00 Uhr die F1-Junioren mit dem Wollrab-Versicherungsmakler-Hallencup. Nach vielen spannenden Spielen setzten sich die Gäste vom SV Mering knapp vor dem Kissinger SC durch. Unsere beiden Ottmaringer Mannschaften mussten sich mit den Plätzen 4 und 7 begnügen. Auf dem dritten Rang landete die DJK Hochzoll, auf Platz 5 die Gäste vom TSV Dasing und auf Platz 6 der VfL Egenburg.

Ab 13:30 Uhr starteten unsere drei D-Junioren Mannschaften unserer SG Paar- und Eisbachtal in ihren Gartenbau-Fendt-Hallencup. Am Ende hieß der verdiente Sieger SG Rinnenthal/Eurasburg, die das Kunststück vollbrachten, im ganzen Turnier ohne Gegentor zu bleiben. Knapp geschlagen geben musste sich unsere SG Paar und Eisbachtal 1 – Truppe, die am Ende auf Platz 2 landeten. Dritter wurde die SG Friedberg/Wulfertshausen, Vierter der Kissinger SC 2. Den Fünften Platz konnte unsere zweite Mannschaft der SG Paar- und Eisbachtal ergattern, knapp vor dem SV Althegnenberg und unserer dritten SG-Truppe.

Weiter ging es dann am Samstag, dem 10.02.2018, um 9:00 Uhr mit dem Sportgastätte-Ottmaring-Hallencup für unsere F2 Junioren. Hier gelang unserer F2 ein verdienter Turniersieg vor den Jungs vom TSV Merching. Auf den weiteren Plätzen folgten die Gäste vom TSV Sielenbach, dem VfL Egenburg, und dem SV Obergriesbach.

Den Abschluss lieferten dann unsere Jüngsten beim Hausmeisterservice-Schuster-Hallencup der G-Junioren. Viele knappe Ergebnisse und spannende Spielen ließen die Stimmung in der Halle hochkochen, manch ein Trainer oder Elternteil vergaß dann auch wohl, dass es sich hier „nur“ um ein G-Jugendturnier handelte. Im vorletzten Spiel ging es zwischen dem SV Oberbernbach und dem SV Mering um den Turniersieg, wobei sich die Meringer knapp mit 2:1 durchsetzen konnten. Auf den Plätzen 3 und 4 landeten der SV Wulfertshausen und der TSV Inchenhofen. Unsere Jungs ließen den Gästen den Vortritt und holten sich die Plätze 5 und 6.

Großer Dank geht an unsere Turnier-Namensgeber und Sponsoren Wollrab Versicherungsmakler, Gartenbau Fendt, Sportheim Ottmaring und dem Hausmeisterservice Schuster, durch die wir die Möglichkeit bekamen, jedes Kind mit einem schönen goldenen Pokal nach Hause zu schicken, den Brüdern Matti und Paul Fuss, die beim F1-Turnier als Schiedsrichter alles im Griff hatten und unserem Gastro-Team Isabella Eschenlohr und Katja Hopfes, sowie allen helfenden Eltern.

Alles in allem konnte die Jugendleitung mit den ersten komplett selbstorgansierten Turnieren sehr zufrieden sein, die Kinder hatten großen Spaß und zeigten auch tolle fußballerische Leistungen. Daran gilt nun anzuknüpfen um auch im nächsten Jahr spannende Spiele unserer Ottmaringer Jungs und Mädels bestaunen zu können.  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.